Standpunkt: Skip Navigation LinksSitemap > Fördermittel > Innovation > Internationale Projekte
 
Skip Navigation Links
SitemapExpand Sitemap
 
Weitere Links
 Innovationslotse
Die Innovationsberatung der VALEA Unternehmensberatung BDU finden Sie hier.



 


Förderung internationaler Projekte

Die Förderung der EU geschieht meist im Rahmen von internationalen Projekten. Bei den Einzelanträgen zu den Fachprogrammen der EU wird immer ein Konsortium aus mindestens drei Unternehmen verlangt, die aus mindestens drei EU-Staaten stammen.

Somit fallen internationale Projekte im Bereich der Forschung und Entwicklung in das Kernthema der EU Förderung. Die Förderung von kleinen und mittelgroßen Unternehmen ist in bestimmten Fachprogrammen vereinfacht möglich. Die Projektgröße sollte, aufgrund des Antragsaufwandes, nicht unterhalb von 500.000 Euro liegen.

Zusammenarbeit mit internationalen Partnern erhöht die Fördersätze.
Die Kooperation ist eine übliche Fördervorgabe bei Entwicklungsvorhaben. Es wird zwischen Kooperationsentwicklungen und Verbundvorhaben unterschieden.

In der Kooperation ist die freie Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Forschungsunternehmen sowie Hochschulen vorgesehen. Es kann eine reine Zusammenarbeit zwischen Unternehmen geben. Das einzelne Unternehmen muss mindestens ein Viertel der Entwicklungsleistung erbringen. Davon kann nur abgewichen werden, wenn mehr als drei Unternehmen kooperieren. Es ist dann ein angemessener Anteil mit der Förderstelle zu vereinbaren. Wichtig ist, dass dieser Anteil in der Folge auch erbracht wird, was nach der Erfahrung der Subventionslotsen leider oftmals nicht der Fall ist.

Ein Verbundvorhaben ist die Zusammenarbeit zwischen Entwicklern (Unternehmen), Hochschulen und Erstanwendern. Das Verbundvorhaben ist ein typisches Forschungs- und Entwicklungsvorhaben und somit auch der typische Fall der Förderung in einem der Fachprogramme des BMBF. Bei einer Neuentwicklung wird ein Konzept bis zur erfolgreichen Markteinführung erwartet. Die Förderung kann in Teilschritten erfolgen, wenn die Teilergebnisse relevant für die weitere Entwicklungsteile sind.
Bei EU Fördermitteln ist die Ausschreibung üblich

Die Antragstellung erfolgt i.d.R. über eine Ausschreibung. Hierzu gibt es Aufrufe zur Einreichung der Projektunterlagen. Die Aufrufe werden angekündigt und laufen meist sechs Wochen. Die Antragsunterlagen sind vorher zu erstellen bzw. soweit vorzubereiten, dass die Antragsunterlagen innerhalb des Aufrufes auch eingereicht werden können.

Internationale Projekte sind immer auch interkulturelle Projekte. Dadurch erhalten sie ihren besonderen Reiz, aber auch ihre besonderen Risiken.

Auch beim Projektmanagement selbst treten erhebliche kulturelle Unterschiede auf. Je nach Nation liegt der Schwerpunkt mehr auf der umfassenden Planung, der perfekten Organisation, der konkreten Durchführung oder dem Miteinander im Team.

Hinzu kommen jede Menge an organisatorischen Problemen, von Zoll- und Ausfuhrbestimmungen über die steuerrechtliche Behandlung von Arbeitslöhnen bis hin zu extrem unterschiedlichen Infrastrukturen.

Als Ausgleich bieten sie äußerst attraktive wirtschaftliche Perspektiven und vor allem Lerneffekte, die im nationalen Rahmen kaum erzielt werden können.

 
 
Downloads
 Grundsätze der Förderung in Deutschland
Struktur und Vorgaben in der Förderung durch Bund und Ländern.

 Grundsätze für EU-Fördermittel
Struktur und grundsätzliche Vorgaben in der EU Förderung.

 
Weitere Links
 Firmenfinanzierung
Online Hilfe zur direkten Beurteilungen möglicher Finanzierungen in Kooperation mit Impulse, dem Unternehmermagazin.

 FoemIZ
Fördermittel-Informations- Zentrum zur Individualisierung der Fördermittelinformationen.

 Fördermittelnetzwerk
Hier gelangen Sie zum Fördermittelnetzwerk auf XING, einer für Sie kostenlosen Plattform.

 Termine und Fristen
Wer diese Termine verpasst, wird nicht gefördert.

 
 Impressum / Disclaimer

WABECO Subventionslotse® ist eine eingetragene Marke der VALEA Unternehmensberatung BDU
Winchesterstraße 2 · 35394 Gießen · fon +49 (0) 641-4941-1471 · email info@wabeco.de